Schwäbischer Bodensee


Um die Arbeit im Tourismus zu verbessern und um unseren Gastgebern verbesserte Vermarktungsmöglichkeiten und eine attraktive Touismusplattform zu bieten ist die Gemeinde Neukirch der Ferienregion Schwäbischer Bodensee beigetreten.
Der Schwäbische Bodensee, das sind bisher die drei Urlaubsorte Langenargen, Kressbronn und Eriskirch. Zentral gelegen zwischen Friedrichshafen und Lindau sind sie der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in die Bodenseeregion.
Am Schwäbischen Bodensee finden die Feriengäste damit vier Urlaubsorte mit günstigen Unterkünften und attraktiven Urlaubsangeboten.
Kressbronn und Langenargen, beide direkt am See gelegen und nur durch die Argenmündung, einem der größten Bodensee-Zuflüsse voneinander getrennt, zeichnen sich durch blühende Uferpromenaden, attraktive Strandbäder und lebendige Ortskerne aus.
Eriskirch liegt ebenfalls direkt am See. Bei Gästen beliebt sind hier das Naturschutzgebiet Eriskircher Ried und das schön gelegene Strandbad.
Neukirch, ca. 20 km vom See entfernt und die Pforte ins Allgäu mit abwechslungsreicher Drumlin- Seen- und Wander/Radwanderlandschaft bietet seinen Besuchern durch ein gut ausgebautes Wegenetz und die abwechslungsreiche, ländliche Landschaft des Vorallgäus die richtige "Bühne" für Ausflüge ins Hinterland des Bodensees mit vielerlei Höhepunkten. 
Dass Familien am Schwäbischen Bodensee einen traumhaften Urlaub verbringen können, bestätigten nun die unabhängigen Prüfer des Landeswettbewerbs „familien-ferien“.
Zahlreiche Ferienwohnungen, Obst- und Ferienhöfe, der direkt am See gelegene Campingplatz Gohren, das Feriendorf Langenargen und das Erlebnisrestaurant
Gut Hügle sind zusammen mit den vier Orten Preisträger beim diesjährigen Landeswettbewerb. Der Schwäbische Bodensee ist somit die erste Urlaubsregion am Bodensee, die sich als besonders familienfreundlich bezeichnen darf.
 
Hier geht es zur Homepage der Region www.schwaebischer-bodensee.de