Aktuelle Infos zum Corona Virus

Liebe Mitbürgerinnen und liebe Mitbürger,

aufgrund der schnellen Ausbreitung des Corona-Virus habe ich weitreichende Anordnungen für die Gemeinde Neukirch erlassen.

Alle Anordnungen sind zum Wohle unserer Gemeinde und unserer Bürgerschaft getroffen worden. Sie dienen zum Schutz der gesamten Bevölkerung – aber auch vor allem der Risikogruppen wie beispielsweise unserer älteren Generation.

Es ist mir bewusst, dass die Schließungen der Einrichtungen ein großer Eingriff in das gesellschaftliche Leben unserer Gemeinde darstellt. Aber es gibt derzeit dazu keine Alternative. Bei den nun angeordneten Maßnahmen orientieren wir uns streng an Anweisungen und Empfehlungen von übergeordneten Behörden sowie an den Anordnungen unserer Landesregierung. Über die Notwendigkeit weiterer Maßnahmen wird tagtäglich nach aktueller Sach- und Faktenlage entschieden.

Bitte verfolgen Sie regelmäßig unsere aufgearbeiteten Informationen, die wir Ihnen im Amtsblatt sowie auf der gemeindlichen Homepage (www.neukirch-gemeinde.de) aktuell zur Verfügung stellen.

Aufruf zur Solidarität
Zeigen wir alle in unserer Gemeinde nachbarschaftliche Solidarität indem ich Sie bitte, diejenigen, denen es nicht möglich ist, aktuelle Informationen von unserer gemeindlichen Homepage abzurufen, mit Ausdrucken zu versorgen.
Zeigen wir alle in unserer Gemeinde nachbarschaftliche Solidarität, indem ich Sie bitte, diejenigen zu unterstützen, die in einer solchen Situation Hilfe und Unterstützung benötigen.
Gleiches gilt für die Sperrung der öffentlichen Gebäude die Absage von Veranstaltungen, Proben und dem Vereinssport.
Zeigen wir nun alle gemeinschaftliche Solidarität, handeln wir weiter mit Augenmaß, Besonnenheit und Aufmerksamkeit – jeder an seinem Platz und jeder in seiner Position.
Wenn wir diese Zeit gemeinsam gemeistert haben, können wir stolz auf das Geleistete sein und mit großer Freude unser vielfältiges und lebendiges Gemeindeleben wieder aufnehmen.

Neukirch, den 16.03.2020
Mit freundlichen Grüßen
gez.
Reinhold Schnell, Bürgermeister


 
 
 
Auswirkungen des Coranavirus in Neukirch und Maßnahmen vor Ort

Aufgrund der beschlossenen Maßnahmen durch das Kabinett des Landes Baden-Württemberg wurden seitens der Ortspolizeibehörde am Montag, dem 16.03.2020 folgende Anordnungen für die Gemeinde Neukirch festgelegt:

1. Schulen
Gemäß den beschlossenen Maßnahmen durch das Kabinett des Landes Baden-Württemberg ist die Grundschule Neukirch ab Dienstag, 17.03.2020 bis einschließlich Sonntag, 19.04.2020 komplett geschlossen. Bitte beachten Sie die Informationen, die Sie von Seiten der Schule direkt erhalten. Die Schule ist zeitweise besetzt und unter der Telefonnummer 07528/2800 erreichbar.
Bitte wenden Sie sich nur in dringenden Fällen an die Schulen. Bezüglich einer Notfallbetreuung nach Vorgaben des Landes verweise ich auf Punkt 4.

Siehe Schule > Aktuelles/Bilder

2. Gemeindlicher Schulbetreuung/Kernzeit
Gemäß der beschlossenen Maßnahmen durch das Kabinett des Landes Baden-Württemberg wird die gemeindliche Schulbetreuung/Nachmittagsbetreuung ab Dienstag, 17.03.2020 bis einschließlich Sonntag, 19.04.2020 komplett geschlossen. Es findet während diesem Zeitraum keine Kinderbetreuung statt. Bezüglich einer Notfallbetreuung nach Vorgaben des Landes verweise ich auf Punkt 4. Zu den Elternbeiträgen werden wir die betroffenen Eltern voraussichtlich noch diese Woche informieren.
Die Schulbetreuung ist unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:
Frau Hellwig, Telefon 915016, E-Mail: betreuungGSNeukirch@gmx.de

3. Gemeindliche Kita
Gemäß der beschlossenen Maßnahmen durch das Kabinett des Landes Baden-Württemberg wird die Kita Neukirch ab Dienstag, 17.03.2020 bis einschließlich Sonntag, 19.04.2020 komplett geschlossen. Es findet während diesem Zeitraum keine Kinderbetreuung statt. Bezüglich einer Notfallbetreuung nach Vorgaben des Landes verweise ich auf Punkt 4.
Die Einrichtungsleitung Frau Ulmer Walz ist von 7:30 Uhr bis 16:00 Uhr unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:
KiTa Neukirch, 07528/2927, Mail kindergarten-neukirch@t-online.de
Bitte wenden Sie sich als Eltern bei dringenden Fragen an Ihre Einrichtung. Bitte sehen Sie derzeit von direkten Anfragen bezüglich der vorhandenen Situation an die Gemeindeverwaltung ab. Die Gemeindeverwaltung benötigt derzeit alle Ressourcen, um die vorhandene Situation insgesamt zum Wohle der Bevölkerung und der Gesamtgemeinde abarbeiten und koordinieren zu können. Zu den Elternbeiträgen werden wir die betroffenen Eltern voraussichtlich noch diese Woche informieren.

Siehe Kita > Termine/Aktuelles

4. Notfallbetreuung der Schulen und der Gemeinde nach Vorgabe des Landes Baden-Württemberg

Aufgrund der am 13.03.2020 beschlossenen Maßnahmen durch das Kabinett des Landes Baden-Württemberg hat die Gemeinde Neukirch die Entscheidung getroffen, in der gemeindlichen Kita sowie in der gemeindlichen Grundschulkinderbetreuung und Grundschule ab 17.03.2020 bis voraussichtlich 19.04.2020 eine Notfallbetreuung einzurichten.
Betreut werden nur die Kinder von Eltern, die beide in Bereichen arbeiten, welche für das Funktionieren des gesellschaftlichen Lebens und der Versorgung unabdingbar sind. Bei Alleinerziehenden gilt die Regelung entsprechend. Dies sind insbesondere:

Gesundheitsversorgung (medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten), die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz, Rathaus), die Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung) sowie Lebensmittelproduktion und -einzelhandel.

Weitere Voraussetzungen für die Betreuung sind:
Kinder, die bisher einen Betreuungsplatz in den gemeindlichen Betreuungseinrichtungen haben.
Eine Betreuung innerhalb des Verwandten- und Bekanntenkreises ist nicht möglich.
Weder Kinder noch Eltern weisen für eine Coronainfektion typische Krankheitssymptome auf.
Weder Eltern noch Kinder haben sich in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten bzw. Kontakt mit einem Infizierten gehabt.

Es wird keine Ausnahmeregelung geben. Daher bitten wir Sie, von gesonderten Anfragen abzusehen.

Kindertagesstätten:
Die Notfallbetreuung in den gemeindlichen Kindertagesstätten wird in den Rahmenöffnungszeiten von 7:30 Uhr bis 16:00 Uhr zu den bisher gebuchten Zeiten voraussichtlich angeboten.

Grundschulkinderbetreuung:
In der gemeindlichen Grundschulkinderbetreuung wird eine Notfallbetreuung zu den bisher gebuchten Zeiten angeboten und findet in der Grundschule Neukirch statt. Die genannten Voraussetzungen gelten entsprechend.

Die Anmeldung kann ab sofort erfolgen, indem das Anmeldeformular an die jeweilige Einrichtung gesendet wird.

KiTa Neukirch:     Anmeldeformular Kita Notbetreuung und Elternbrief
Grundschule Betreuung:         Anmeldeformular Schule Notbetreuung
Verlässliche GS / Nachmittagsbetreuung: Anmeldeformular Nachmittagsbetreuung/verlässliche GS

Für die Schulen sind die Schulleitungen mit ihrem Personal zuständig. Die Notfallbetreuung erstreckt sich auf den Zeitraum der regulären Unterrichtszeit. Wenden Sie sich hierfür bitte direkt an die Schulen. Auf die gesonderte Kommunikation der Schulen wird verwiesen. Im Anschluss an die reguläre Unterrichtszeit wird die Gemeinde Neukirch wie oben beschrieben eine Notfallbetreuung einrichten.

Die Notfallbetreuung kann nur erfolgen, wenn die oben genannten Voraussetzungen erfüllt werden und das Anmeldeformular vollständig ausgefüllt und unterschrieben in der Einrichtung vorliegt. Die konkrete Einzelfallentscheidung trifft hierbei die Gemeindeverwaltung.





5. Bücherei
Die gemeindliche Bibliothek wird ab Dienstag, 17.03.2020, bis einschließlich Sonntag, 19.04.2020, geschlossen. Die Ausleihfrist der bereits vergebenen Medien wird vorerst verlängert bis Samstag, 25.04.2020. Um die Zielsetzung der Viruseindämmung zu erreichen, müssen Orte mit vermehrten Teilnehmern vermieden werden. Die Bevölkerung wird gebeten, die Onlinebibliothek falls möglich zu nutzen.

6. Gemeindliche Sporthalle, Räumlichkeiten, Aussegnungshalle und Durchführung von Veranstaltungen
Die Turn- und Festhalle mit Nebenräumen, der Josef-Zacher-Saal, das DGH Wildpoltsweiler, das Feuerwehrhaus, der Musikstadel Goppertsweiler, u.a. Gemeinderäumlichkeiten sind ab Dienstag, 17.03.2020 bis einschließlich Sonntag, 19.04.2020 geschlossen. Geplante Veranstaltungen sind abgesagt. Die Aussegnungshalle wird für Beerdigungen weiterhin zur Verfügung stehen.

7. Rathaus –Beschränkung des Besucherverkehrs-
Das Zutritt zum Rathaus wird aufgrund den aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus ab Donnerstag dem 19.03.2020 beschränkt. Die Gemeinde Neukirch folgt damit einer Empfehlung des Innenministeriums. Das Rathaus ist weiterhin telefonisch oder per Email für Sie zu erreichen. In dringenden Fällen sind Besuche in der Gemeindeverwaltung ab sofort nur nach vorheriger individueller Terminvereinbarung möglich. Wir bitten Sie um Verständnis für diese Maßnahme. Sie erreichen uns über 07528/92092-0 oder info@neukirch-gemeinde.de bzw. die jeweiligen Telefondurchwahlen oder persönlichen Emailadressen der Rathausmitarbeiter wie auf der Homepage www.neukirch-gemeinde.de aufgeführt. Feuerwehrgerätehaus
Der Bürgermeister hat angeordnet, dass die Nutzung des Feuerwehrgerätehauses ab sofort für externe Besucher gesperrt sowie eine externe Nutzung (Veranstaltungen, Vereinstreffen usw.) untersagt ist. Dies dient dazu, die Einsatzfähigkeit und damit die Gefahrenabwehr in unserer Gemeinde durch die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Neukirch zu garantieren. Diese Anordnung gilt bis auf Widerruf.

9. Sitzungen des Gemeinderates
Die Sitzungen des Gemeinderates finden vorerst statt. Dies ist notwendig, um die Handlungsfähigkeit der Gesamtgemeinde zu erhalten. Die Sitzungen sind laut Gemeindeordnung Baden-Württemberg öffentlich. Die Bevölkerung wird gebeten, kritisch zu prüfen, ob eine Teilnahme als Zuhörer in der derzeitigen Situation notwendig ist. Die Verhandlungsergebnisse der gemeindlichen Gremien werden wie gewohnt im Amtsblatt veröffentlicht. Personen mit Krankheitssymptomen bitten wir von einer Teilnahme abzusehen. Bis auf weiteres wird der Tagesordnungspunkt „Bürgerfragestunde“ abgesetzt, bitte wenden Sie sich bei dringenden Fragen direkt an die Verwaltung.

10. Hinweis Bürgerbus
Der Bürgerbus fährt bis auf weiteres weiter. Wir fahren ausschließlich zum Arzt oder ins Krankenhaus. Statt Fahrten zum Einkaufen übernehmen die Fahrer den Einkauf. Der Fahrgast übergibt seine Einkaufsliste samt Geld für den Einkauf an den Fahrer, dieser liefert den Einkauf wieder an der Haustüre ab. Bitte wenden Sie sich zur genaueren Information an unsere Disponentin Frau Beate Gauggel unter Telefon: 0151/526555-26, 07528 9209230.
Sie möchten unser Bürgerbusteam als Fahrer in dieser Notsituation
gerne unterstützen ?
Wir würden uns sehr freuen. Sie sind jederzeit willkommen J
Zur Kontaktaufnahme und für weitere Informationen wenden Sie sich bitte ebenfalls an unsere Disponentin Frau Beate Gauggel unter Telefon: 0151/526555-26, 07528 9209230.

11. Kinderspielplätze und Sportplatz TSV-Gelände
Ab dem 17.03.2020 wurden als Vorsichtsmaßnahme alle öffentlichen Spielplätze der Gemeinde gesperrt. Ebenfalls seit 16.03.2020 wurde die Schließung von Sportstätten wie unserem TSV-Sportgelände notwendig. Diese Empfehlung wurde am 15.03.2020 von der Bundes-und Landesregierung ausgesprochen. Wir bitten um Verständnis für diese ebenfalls leider notwendige Maßnahmen.
 
12. VHS
Alle Veranstaltungen der vhs Bodenseekreis in Neukirch wurden vorerst abgesagt.

Allgemeine Info:
Das Coronavirus SARS-CoV-2 breitet sich derzeit schnell aus. Man muss keine Panik haben, aber vorsichtig sein.

In Neukirch gibt es zum Stand 16.03.2020 noch keinen bestätigten Fall. Von Seiten der Gemeindeverwaltung werden in Abstimmung mit den übergeordneten Behörden – wenn erforderlich – alle notwendigen Maßnahmen ergriffen und kurzfristig umgesetzt.
Zum Schutz gegen CoV-2, Influenza/Grippe und anderen Infektionskrankheiten:

Hygienetipps:
- Husten und Niesen in Taschentuch oder Armbeuge
- Oft und gründlich Hände waschen
- Abstand zu Kranken (1-2 m) – keine Hand geben

Sie hatten persönlichen Kontakt zu einem Patienten mit Coronavirus?
Gesundheitsamt anrufen! Tel.: 07541 204-5852 und -5853, Fax: 07541 204-8807
Email: gesundheitsamt@bodenseekreis.de
Sie waren in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet?
- unnötige Kontakte meiden, 14 Tage zu Hause bleiben.
- Wenn Sie husten und niesen müssen: Hygienetipps beachten, Arzt anrufen

Aktuelle Risikogebiete finden Sie auf der Homepage des Robert-Koch-Institutes.

Sie waren nicht in einem Risikogebiet, aber in einer der Regionen mit Coronafällen?
Wenn Sie innerhalb von 14 Tagen nach Rückkehr Fieber, Husten oder Atemnot haben, rufen Sie einen Arzt an.

Telefon-Hotlines:
Landesgesundheitsamt:
Tel. 0711 90439555
Montag - Freitag 09:00-16:00 Uhr

Ganz wichtig zum Schutz vor Corona und anderen Krankheiten: Oft und gründlich Hände waschen!